Hidden Charms - s/t 7"

Hidden Charms - s/t 7"

Münsters Hidden Charms gründeten sich vor etwas mehr als einem Jahr und haben sich zum Ziel gesetzt mit geringst möglichem Aufwand möglichst viel Krach zu machen. Das Trio mag seinen R´n´B-beeinflussten Punk Rock am liebsten primitiv, roh und schrottig. Bassist Duniel bezeichnet ihre Herangehensweise als „Back from the Flohmarkt with an attitude!“
Das Ox- Online Magazin schrieb: „Die Charms sind keine Sixties Revival Fuzzies, die sich im Glanz ihrer polierten Beat-Boots spiegeln wollen, die Charms sind echt und haben die Haltung des originalen Teen-Punk im 21. Jahrhundert eindrucksvoll wieder belebt.“ Nach ihrer fabelhaften Demo CD, ist ihre erste 7" jetzt auf dem sympathischen Kleingeld-Label in Zusammenarbeit mit www.myruin.de erschienen. Die Single ist auf 500 Stück limitiert, nachgepresst wird nicht.

Nachdem sich Münsters Shakedowns letztes Jahr viel zu früh (gegen allgemeinen Protest) aufgelöst haben, hat sich nun dessen Frontmann Holger D. erweichen lassen und zusammen mit dem Schlagzeuger Börge (Dean Dirg, Youth Elite Rockers) und dem Bassisten Duniel (Hanks Order) eine neue Band auf die Beine gestellt. Die Hidden Charms machen da weiter wo die Shakedowns aufgehört haben; geblieben ist der starke Supercharger/Rip Offs-Einfluss, hinzugekommen ist jetzt eine noch stärkere Hinwendung in Richtung Garage Punk und Rock&Roll. So befinden sich neben 70`s Punk Rock Cover-versionen von den Features, Afrika Korps, PVC, Big Balls auch 60's Punk Stücke von den Bugs und Chocolate Watchband sowie die Version eines alten Bo Diddley Hits in ihrem Live-Programm. Das Trio macht primitiven „Leckt uns am Arsch“- Punk Rock wie er snottiger kaum sein könnte.  Ihr erster Auftritt in Oberhausen hat den deutschen „Budget-Rock“ Pabst Stefan Moutty (Steve Mc Queens, Nimrods) zu Begeisterungsstürmen hingerissen und auch der alte Booker-Sack vom Record Riot Konzertteam freut sich - endlich passiert in Münster wieder etwas!

Pressing Info: 500 Black Vinyl (sold out)

Reviews:

Uh Oh! I think we`re being attacked!! This is some GREAT stuff shot as us straight from Germany, and the songs are hard, good, and original, but still familiar and instantly pleasing to my sensitive dick. Six songs? Great, yet subtle keyboards round out the rough edges like a beer before work in the morning. With an awesome and unique version of the MODERN LOVERS` ”Roadrunner” , these guys are fuckin`around, and I advise your weak-ass to find this little record before it pisses right in your got-dam face. (Horizontal Action # 14, rich)

Claiming their influence from a variety of San Francisco garage punk legends, HIDDEN CHARMS blast out their tunes with a melodic fury. They are fast, reckless, and fun. They even cover one of my all-time favorite songs “Roadrunner”. CK 

( January 2005 MRR Issue 260 )

Band: www.myspace.com